AKTUELLE SONDERANGEBOTE AUF AMAZON

Brachydanio Fischpflege

Brachydanio Albolineatus, Rerio, Nigrofasciatus usw. sind häufig vorkommende Aquarienfische, die Brachydanio Albolineatus üblicherweise als Gold Danio oder Pearl Danio bezeichnet. Danio kommt aus Sumatra oder Indien und wird 2 Zoll groß. Dieser schlanke Jim-Fisch hat eine einigermaßen gepresste Figur, die durch seinen schimmernden Körper zum „Perlmutt“ ähnelt. Brachydanio Albolineatus gibt es in verschiedenen Farben, darunter Blau, Grün, Rot, Gelb usw. Der Fisch ist ruhig und still in der Natur und lebt gut in Gemeinschaftstanks. Der Danio ist einer der klügeren Fische, die es vorziehen, in pflanzlichen Gewässern zu leben. Der Fisch bevorzugt auch dunkleren Kies als helleren Kies. Wenn Sie Ihrem Aquarium Lichter hinzufügen, stellen Sie sicher, dass das Licht so positioniert ist, dass es auf die Vorderseite des Fisches zielt. Der Fisch füttert und erwartet ähnliche Wasserbedingungen wie die Rerio-Rasse. Die Männchen zeichnen sich durch ihren schlankeren und farbenfrohen Körper aus. Die Fische brüten genauso wie die Brachydanio Rerio.

Viele fertige Nischenseiten auf Nischenseite kaufen.com

Brachydanio Rerio, allgemein als Zebra Danio bezeichnet, stammt aus den östlichen Gebieten Indiens. Der schlanke, kleine Fisch wächst nur etwa 1 ¾ Zoll groß. Diese Fäller sind bekannt für ihren zylinderförmigen Körper und ihre ansprechenden goldenen Streifen, silbernen und bläulich schwarzen Streifen. Rerios sind kluge Fische, die eine ruhige und friedliche Atmosphäre bevorzugen. Der Fisch ernährt sich von allen Nahrungsmitteln und hat keine hohen Erwartungen an die Wasserbedingungen. Das weibliche Rerio ist dicker als das männliche Gegenstück. Wenn Sie nach Zuchtfischen suchen, ist das Rerio die richtige Wahl. Sie müssen die Eier jedoch schützen, da das Rerio sich selbst frittiert.

Wie man züchtet
Um Rerio-Fische zu züchten, wird empfohlen, am Boden des Tanks eine Beschichtung aus Kieselsteinen mit einem Durchmesser von einem halben Zoll oder 1 Zoll aufzutragen. Die Wassertiefe sollte 3 Zoll nicht gelingen. Darüber hinaus sind die längeren Tanks ideal für den Rerio. Braten essen Infusorien, sobald sie geboren sind. Außerdem sollte die Wassertemperatur bei 80 Grad Fahrenheit bleiben. Bei der Züchtung des Rerio werden verschiedene andere Methoden angewendet.

Brachydanio Nigrofasciatus ist der gefleckte Danio, der aus Indien oder Burma stammt. Der Fisch wächst 1 ½ Zoll groß und ähnelt in seiner Form dem Brachydanio Rerio. Dieser Fisch erwartet die gleichen Wasserbedingungen und Futter wie der Brachydanio Rerio. Was die Zucht betrifft, werden Sie dieselbe Methode anwenden, jedoch ist das Laichen etwas dramatischer.

Danio Aequipinnatus ist der Riese Danio, der von der Westküste Indiens um Malabar stammt. Der Fisch kommt auch in Ceylon vor. Dieser Fisch wächst 4 cm groß. Der silberfarbene Fisch hat oft einen gelben und blauen Streifen von oben nach unten. Wenn der Fisch gezüchtet wird, ändert er seine Farbe in einen rosigen Farbton. Diese bestimmte Art ist schwerer zu fangen, daher lernen Sie die Handhabung, um den Fisch richtig zu fangen. Außerdem kann dieser Fisch mit den großen Jungen in Gemeinschaftstanks hängen, aber die Fische sind von Natur aus etwas zappelig. Diese Fischgruppe gehört zur gierigen Gruppe, da sie einen enormen Appetit hat und beim Essen nicht zappelt.

Danio Aequipinnatus stellt keine hohen Anforderungen an die Wasserbedingungen, dennoch scheinen die Fische in neutralem oder relativ hartem Wasser gut anzuziehen. Die Fische ziehen auch Wasser mit angemessener Alkalität gut an. Der Fisch begehrt auch größere Tanks. Die Wassertemperatur sollte bei 80 Grad Fahrenheit bleiben. Diese Probe produziert halbklebende Eier, die in der Regel in 3 Tagen braten. Schließlich genießen die Aequipinnatus auch beim Laichen Kieselsteine ​​am Boden des Tanks.

Tipps und Ratgeber zur Aquaristik finden Sie hier